Zum Inhalt springen

ITTips

Tips, tricks and information about IT related tasks and products.

Für Client Geräte, insbesondere für Notebooks, ist oft eine Offlinesynchronisierung der “Eigenen Dateien” konfiguriert. Dabei kann es bei der Verwendung von Windows 7 oder auch Server 2008 R2 zu Problemen kommen.

Sobald in den Explorer Eigenschaften eingestellt wurde, dass jeder Ordner in einem eigenen Fenster geöffnet wird und das Notebook offline ist, stürzt die Explorer.exe mit der Meldung “Server Execution failed” ab. Die genaue Szenariobeschreibung dazu lautet so:

  • You select the Launch folder windows in a separate process option for Windows Explorer on a computer that is running Windows 7 or Windows Server 2008 R2.
  • You redirect the My Documents folder to an unavailable network location.
  • You try to use a common Windows Explorer-dependent method. For example, you try to start Explorer.exe or to start Control Panel.

Die Beschreibung ist diesem KB Artikel entnommen, in dem auch ein entsprechender Hotfix bereit gestellt wird um das Problem zu lösen:

http://support.microsoft.com/kb/2444677/en-us

Der Hotfix wurde bereits bei einem Kunden erfolgreich getestet.

Es gibt aktuell noch Probleme mit dem Internet Explorer 9 und der Forefront Thread Management Gateway Konsole. Nach der Installation läßt sich die Konsole zwar öffen stürzt aber sofort wieder ab.

Das Problem ist bei Microsoft bekannt, aktuell gibt es aber noch keine Lösung. Deshalb sollte auf TMG Servern noch auf das Update verzichtet werden.

Falls man das Update doch schon durchgeführt hat, kann man entweder IE9 wieder deinstallieren, oder aber folgenden Workaround etablieren:

* Open “C:\Program Files\Microsoft Forefront Threat Management Gateway\UI_HTMLs\TabsHandler\TabsHandler.htc”
* Search for the 3 lines which contain “paddingTop”, and remark-out each of them by adding “//” in the begining.
Example: Change the line:
m_aPages [niPage].m_tdMain.style.paddingTop = ((m_nBoostUp < 0) ? -m_nBoostUp : 0) ;
into:
// m_aPages [niPage].m_tdMain.style.paddingTop = ((m_nBoostUp < 0) ? -m_nBoostUp : 0) ;
* Save the file, and re-open TMG management console.

Gefunden bei:

http://forums.isaserver.org/m_2002107408/mpage_1/key_/tm.htm#2002107686

Edit:

Das Problem wurde im SP2 (erhältlich hier) gefixt.

Auf meiner Suche nach den Versionsnummern für die “Cumulative Updates” für System Center Operations Manager 2007 R2 habe ich irgendwie nur die großen Sprünge (also SP1, SP2, R2, usw) gefunden, aber keine Übersicht über die CUs.

Also hier das Ganze kurz zusammengefasst:

  • CU1: 6.1.7221.13
  • CU2: 6.1.7221.15
  • CU3: 6.1.7221.49
  • CU4: 6.1.7221.61
  • CU5: 6.1.7221.81
  • CU6: 6.1.7221.99

Hier ist der KB Artikel mit der Liste der Cumulative Updates: http://support.microsoft.com/kb/2453149

Hallo Ihr da draußen!

Hier entsteht mein Blog rund um IT Themen, Tipps, Tricks und Infos.

Ich hoffe während meiner Arbeit damit zu wachsen und Euch möglichst qualitative Beiträge liefern zu können.

Grüße aus München.